*
Kopf
blockHeaderEditIcon
Bündnis gegen Depression Groß-Gerau
Hauptmenu
blockHeaderEditIcon
Lesung zum Thema Depression: "Der stillste Tag im Jahr"
21.11.2012 15:45 ( 2178 x gelesen )

Lesung zum Thema Depression

Der Groß-Gerauer Autor Ralf Schwob liest aus seiner Erzählung "Der stillste Tag im Jahr"  im Buch- und Kulturzentrum Villa Herrmann in Ginsheim-Gustavsburg

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Bücher und mehr" des Kreises Groß-Gerau

19. Februar 2013, 20 Uhr




Wann:  19. Februar 2013, 20 Uhr
Wo: Buch- und Kulturzentrum Villa Herrmann, Mozartstrasse 5 in Ginsheim-Gustavsburg
Veranstalter:

Bündnis gegen Depression im Kreis Groß-Gerau in Kooperation mit dem Buch- und Kulturzentrum Villa Herrmann und den Lese-Eulen Ginsheim-Gustavsburg e.V.

Die Lesung ist Teil der Reihe "Bücher und mehr" des Kreises Groß-Gerau  Flyer der Reihe "Bücher und mehr" hier zum Download

Infos:

Eintrittskarten: 7.00 Euro

Kartenvorverkauf: im Buch- und Kulturzentrum Villa Herrmann, Tel.: 06134-566960

Infotisch mit Broschüren zum Thema Depression

Büchertisch mit Büchern von Ralf Schwob

 

www.ralfschwob.de

www.villa-herrmann.de

www.lese-eulen.de

 

Der stillste Tag im Jahr

Der stillste Tag im Jahr - Eine Erzählung aus dem Groß-Gerauer Umland der siebziger Jahre mit überregionaler Thematik.

In „Der stillste Tag im Jahr“ beschreibt Ralf Schwob zum ersten Mal explizit reale Orte aus seiner südhessischen Heimat. Weite Teile der Erzählung spielen in der Kreisstadt selbst und im Gerauer Umland der siebziger Jahre. Längst untergegangene Orte wie das einstmals weit über die Region hinaus bekannte „Safariland“ bei Wallerstädten und das vor der Nordsiedlung gelegene „Wunderland der Märchen“ bilden den stimmungsvollen Hintergrund für eine berührende Familiengeschichte. Erzählt wird von der depressiven Erkrankung der Mutter, von der Sprachlosigkeit des Vaters und dem allmählichen Aufbruch des Sohns, der sich von seinen Eltern lösen muss, um erwachsen werden zu können. Wie beiläufig verwebt der Autor nicht nur das damalige Zeitgeschehen, sondern auch regionale Orte wie das Groß-Gerauer Kino, den Sandböhl und die in den siebziger Jahren noch kräftig dampfende Zuckerfabrik in seine packende Erzählung. Darüber hinaus liefert Schwobs Buch einen gelungenen belletristischen Beitrag zur immer wieder aktuellen Frage nach dem Umgang mit depressiven Erkrankungen. Ralf Schwob hat mit der „Stillste Tag im Jahr“ eine ruhige und trotzdem spannende Erzählung über die Liebe, die Sehnsucht und das Erwachsenwerden geschrieben, die einen noch lange nach der Lektüre beschäftigt.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
SPre-Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelles

In unserer Rubrik Aktuelles informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen, interessante Artikel sowie über Presseberichte zu unserer Arbeit.

SPre-Newsletter
blockHeaderEditIcon

Newsletter

Wer regelmäßig über unsere Aktivitäten informiert werden will, kann unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

SPre-Spenden
blockHeaderEditIcon

So können Sie uns unterstützen

Wir würden uns sehr über Ihre Unterstützung unserer Arbeit freuen.
Wie Sie uns unterstützen können.

SPre-Flyer
blockHeaderEditIcon

Unser Flyer zum Download

Flyer des Bündnis Depression Groß-Gerau
SPre-Wir danken
blockHeaderEditIcon

Wir danken

Wir danken der Stiftung Deutsche Depressionshilfe und der Deutsche Bahn Stiftung für die finanzielle Förderung der Aktualisierung und des Ausbau unseres Internetauftritts.

Stiftung Deutsche Depressionshilfe

Deutsche Bahn Stiftung

Fusszeile
blockHeaderEditIcon
Bündnis gegen Depression im Kreis Groß-Gerau
Langgasse 44 • 64546 Mörfelden-Walldorf • Tel. 06105 - 96 67 73 • E-Mail buendnis-depression.kreisgg@spv-gg.deImpressum
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail