*
Kopf
blockHeaderEditIcon
Bündnis gegen Depression Groß-Gerau
Hauptmenu
blockHeaderEditIcon
Vortrag:Armut macht psychisch krank – und psychische Krankheit macht arm
14.11.2013 10:41 ( 3592 x gelesen )

Macht Armut psychisch krank – und psychische Krankheit arm?

Vortrag mit anschließender Diskussion

am Donnerstag, 28.11.2013 um 18 Uhr im Bürgerhaus in Mörfelden

Flyer zum Download hier

VORTRAG VON PROF. DR. TRABERT hier zum Download



Thema

Die kürzlich veröffentlichte Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und der Universität Halle-Wittenberg (siehe z.B.  http://www.welt.de/wirtschaft/article121417207/Viele-Hartz-IV-Empfaenger-sind-psychisch-krank.html )  zeigte eindrucksvoll auf Grundlage von Renten- und Krankenversicherungsdaten auf, dass mehr als ein Drittel der Empfänger von sogenannten Hartz-IV-Leistungen unter psychischen Erkrankungen leidet.

Ausgrenzung, Benachteiligung und Mangel an gesellschaftlicher Teilhabe gehören bei Betroffenen von Armut und von psychischer Krankheit oft zum Alltag.

Prof. Dr. Gerhard Trabert widmet sich im Vortrag der Fragestellung: „Macht Armut psychisch krank- oder psychische Krankheit arm?“

Referent

Prof. Dr. Gerhard Trabert, Dipl.-Sozialpädagoge und Allgemeinmediziner

  • Professor für Sozialmedizin und Sozialpsychiatrie an der Hochschule Rhein-Main in Wiesbaden
  • Gründer und 1.Vorsitzender des Vereins „Armut und Gesundheit in Deutschland“
  • Europäischer Delegierter der Nationalen Armutskonferenz
  • bekannt als „Mainzer Obdachlosenarzt“ (niedrigschwellige Anlaufstelle für medizinische Versorgung für wohnungslose Menschen in Mainz)
  • mehrere Auslandsaufenthalte im Rahmen von „Ärzte für die Dritte Welt“ u.a. in Bangladesch, Haiti, Liberia und Äthiopien
  • Artikel über einen kürzlich erfolgten Auslandsaufenthalt von Prof.Dr.Trabert: MAZ 04.09.2013 "In Fesseln und angekettet:Sozialmediziner Trabert setzt sich für psychisch Kranke in Bali ein"
Veranstalter
  • Bündnis gegen Depression im Kreis Groß-Gerau
  • Sozialpsychiatrischer Verein Kreis Groß-Gerau e.V., Zentrum Mörfelden mit der „Speisekammer Mörfelden“
  • Stadt Mörfelden-Walldorf
wann? Donnerstag, 28.11.2013, 18 Uhr
wo? Bürgerhaus Mörfelden, Westendstraße 60 in Mörfelden-Walldorf
Info:

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Eintritt frei!

Möglichkeit von Spenden zugunsten der Speisekammer Mörfelden vor Ort

Flyer zum Download

www.spv-gg.de

www.bgd-gg.de

www.moerfelden-walldorf.de

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
SPre-Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelles

In unserer Rubrik Aktuelles informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen, interessante Artikel sowie über Presseberichte zu unserer Arbeit.

SPre-Newsletter
blockHeaderEditIcon

Newsletter

Wer regelmäßig über unsere Aktivitäten informiert werden will, kann unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

SPre-Spenden
blockHeaderEditIcon

So können Sie uns unterstützen

Wir würden uns sehr über Ihre Unterstützung unserer Arbeit freuen.
Wie Sie uns unterstützen können.

SPre-Flyer
blockHeaderEditIcon

Unser Flyer zum Download

Flyer des Bündnis Depression Groß-Gerau
SPre-Wir danken
blockHeaderEditIcon

Wir danken

Wir danken der Stiftung Deutsche Depressionshilfe und der Deutsche Bahn Stiftung für die finanzielle Förderung der Aktualisierung und des Ausbau unseres Internetauftritts.

Stiftung Deutsche Depressionshilfe

Deutsche Bahn Stiftung

Fusszeile
blockHeaderEditIcon
Bündnis gegen Depression im Kreis Groß-Gerau
Langgasse 44 • 64546 Mörfelden-Walldorf • Tel. 06105 - 96 67 73 • E-Mail buendnis-depression.kreisgg@spv-gg.deImpressum
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail