*
Kopf
blockHeaderEditIcon
Bündnis gegen Depression Groß-Gerau
Hauptmenu
blockHeaderEditIcon
Lesung zum Thema manisch-depressive Erkrankung
02.12.2013 12:10 ( 2688 x gelesen )

Lesung in Groß-Gerau

Sebastian Schlösser: „Lieber Matz, Dein Papa hat ´ne Meise“

Ein Leben mit Bipolarer Störung: Ein Vater schreibt Briefe über seine Zeit in der Psychiatrie.

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Bücher und mehr" des Kreises Groß-Gerau und findet statt in Kooperation mit der Stadtbücherei Groß-Gerau

Dienstag, 28. Januar 2013, 18.30 Uhr

in der Stadtbücherei Groß-Gerau

Flyer hier



Sebastian Schlösser: "Lieber Matz, Dein Papa hat ´ne Meise":

Jung und erfolgreich - so startete Sebastian Schlösser seine Karriere als Theatermacher. Leider konnte er diesen Erfolg nicht wirklich genießen. Manische Phasen mit einem Leben in atemberaubender Geschwindigkeit, voll intensiver Arbeit gepaart mit Größenwahn wechselten sich ab mit Phasen tiefster Verzweiflung und Depression, in denen Schlösser nichts mehr fühlte und sich mit Selbsttötungsgedanken quälte. Schließlich landete er mit der Diagnose „Bipolare Störung“ in der Psychiatrie.

Seine Erfahrungen schrieb er in Form von Briefen an seinen  kleinen Sohn nieder. Briefe, von denen Sebastian Schlösser hofft, dass sie eines Tages seinem Sohn helfen werden, die „Meise“ seines Vaters besser zu verstehen.

Der Autor Sebastian Schlösser liest aus seinem Buch und beantwortet anschließend Fragen.

Der Autor arbeitet als Mediator, Autor und Regisseur in Hamburg.

Flyer zur Bücherreihe "Bücher und mehr...." des Kreises Groß-Gerau

Flyer zur Lesung am 28.01.2014

Pressestimmen:
 

"Das ist mal ein bemerkenswerter Weg, mit dem Thema Depression umzugehen...Schwieriges Thema, einfache Worte. Sehr gelungen!"
MENS HEALTH, Arndt Ziegler, 01.10.2010
"Sebastian Schlössers gesammelte Briefe an seinen Sohn Matz berühren ... ein Plädoyer für mehr Ehrlichkeit gegenüber Kindern."
Financial Times Deutschland, Sophia Bogner, 03.08.2011
"Sebastian Schlösser hat sich mit offenem Visier seiner Krankheit gestellt und damit seinem Sohn den Vater erhalten."
Brigitte, Cordula Stratmann, 07.09.2011

Die Lesung ist eine Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei Groß-Gerau und des Bündnis gegen Depression im Kreis Groß-Gerau ( Flyer)

Eintritt: 3,00 EUR (nur AK)

Es gibt einen Büchertisch im Rahmen der Lesung sowie Infomaterial zu Depression

Stadtbücherei Groß-Gerau

Gernsheimer Str. 5, 64521 Groß-Gerau

06152-716250


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
SPre-Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelles

In unserer Rubrik Aktuelles informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen, interessante Artikel sowie über Presseberichte zu unserer Arbeit.

SPre-Newsletter
blockHeaderEditIcon

Newsletter

Wer regelmäßig über unsere Aktivitäten informiert werden will, kann unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

SPre-Spenden
blockHeaderEditIcon

So können Sie uns unterstützen

Wir würden uns sehr über Ihre Unterstützung unserer Arbeit freuen.
Wie Sie uns unterstützen können.

SPre-Flyer
blockHeaderEditIcon

Unser Flyer zum Download

Flyer des Bündnis Depression Groß-Gerau
SPre-Wir danken
blockHeaderEditIcon

Wir danken

Wir danken der Stiftung Deutsche Depressionshilfe und der Deutsche Bahn Stiftung für die finanzielle Förderung der Aktualisierung und des Ausbau unseres Internetauftritts.

Stiftung Deutsche Depressionshilfe

Deutsche Bahn Stiftung

Fusszeile
blockHeaderEditIcon
Bündnis gegen Depression im Kreis Groß-Gerau
Langgasse 44 • 64546 Mörfelden-Walldorf • Tel. 06105 - 96 67 73 • E-Mail buendnis-depression.kreisgg@spv-gg.deImpressum
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail