*
Kopf
blockHeaderEditIcon
Bündnis gegen Depression Groß-Gerau
Hauptmenu
blockHeaderEditIcon
Lesung im Januar 2017 zu Depression
08.12.2016 21:06 ( 1329 x gelesen )

Lesung am 26.01.2017 um 19 Uhr im Georg-Büchner-Saal im Landratsamt Groß-Gerau

Depression und darüber lachen? Geht das?- Autor und Live-Literat Tobi Katze liest aus seinem Buch „Morgen ist leider auch noch ein Tag!-Irgendwie hatte ich von meiner Depression mehr erwartet“

Die Lesung ist eine Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei Groß-Gerau und des Bündnis gegen Depression im Kreis Groß-Gerau im Rahmen der Reihe "Bücher und mehr" des Kreises Groß-Gerau

Flyer zur Veranstaltung hier zum Download

Der Kartenvorverkauf startet am 09. Dezember in allen Geschäftsstellen der Kreissparkasse Groß-Gerau, online auf www.kskgg.de/kartenbestellung , in der Stadtbücherei Groß-Gerau und an der Infothek im Landratsamt Groß-Gerau



Diagnose: Depression. Behandlung: mit Humor.

Tobi Katze macht hauptberuflich was mit Literatur, Bühne und Humor. Wie sich das mit seinen Depressionen vereinbaren lässt - weiß er selbst nicht so genau. Funktioniert aber ganz gut. Der Autor, Blogger und Live-Literat spricht und slammt über seine Erfahrungen mit Depression und liest aus seinem Spiegel-Bestseller "Morgen ist leider auch noch ein Tag".

Selbstironisch und sehr ehrlich erzählt Tobi Katze in seinem Buch von seinem Leben mit der Depression. Nach der Diagnose seines Therapeuten ist er beinahe erleichtert. Endlich hat er einen Namen für das Gefühl, dass irgendetwas nicht in Ordnung ist: «Ich bin das einzige iPhone 5 in einer Welt voller Android-Telefone. Was allen hilft, passt nicht in meine Anschlüsse.»

Die meiste Zeit schließt er sich in seiner Wohnung ein und spricht lieber mit der schmutzigen Wäsche als mit seinen Freunden. Abends übertönt er die Stille in ihm mit Partys, füllt die Leere, wo Gefühle sein sollten, mit Bier und pflanzt sich ein Dauergrinsen ins Gesicht, um ja nicht den Anschein zu erwecken, etwas wäre nicht in Ordnung.

Das alles ist furchtbar. Und dann auch wieder furchtbar komisch. Aber spricht man so über Depression? Ja, genau so!

Unterhaltsam erzählt Tobi Katze Geschichten über das Leben mit der psychischen Störung, die er mit vier Millionen Menschen in Deutschland teilt. Und präsentiert ein Programm auch für Menschen ohne Depression – und für die, die einfach mal befreit über ihre Krankheit lachen wollen.

Der Künstler:

Tobi Katze (Tobias Rauh)

Tobi Katze, geboren 1981, tritt seit mehr als zehn Jahren auf Poetry Slams und Lesebühnen auf. 2007 gewann er den LesArt-Preis der jungen Literatur und 2014 den Bielefelder Kabarettpreis. Im Januar 2014 startete er auf stern.de seinen Blog «Das Gegenteil von traurig» über Leben und Arbeit mit Depressionen.

Im September 2015 veröffentlichte Rowohlt seinen zweiten Erzählband «Morgen ist leider auch noch ein Tag», das gleichnamige Bühnenprogramm feierte im  Oktober 2015 in Dortmund Premiere. Das hochgelobte Buch (Prädikat "Absolut lesenswert" in WDR 2 Bücher) stürmte wochenlang die Top Ten der Spiegel-Bestsellerliste.

Infos zum Autor: www.derkatze.de

Eintrittspreis: VVK 8,00 €/Abendkasse 10,00€ (incl. Pausengetränk)

Infostand über Depression und Büchertisch

Einlass um 18.30 Uhr

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung durch die Kreissparkasse Groß-Gerau!

Flyer zur Veranstaltung


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
SPre-Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelles

In unserer Rubrik Aktuelles informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen, interessante Artikel sowie über Presseberichte zu unserer Arbeit.

SPre-Newsletter
blockHeaderEditIcon

Newsletter

Wer regelmäßig über unsere Aktivitäten informiert werden will, kann unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

SPre-Spenden
blockHeaderEditIcon

So können Sie uns unterstützen

Wir würden uns sehr über Ihre Unterstützung unserer Arbeit freuen.
Wie Sie uns unterstützen können.

SPre-Flyer
blockHeaderEditIcon

Unser Flyer zum Download

Flyer des Bündnis Depression Groß-Gerau
SPre-Wir danken
blockHeaderEditIcon

Wir danken

Wir danken der Stiftung Deutsche Depressionshilfe und der Deutsche Bahn Stiftung für die finanzielle Förderung der Aktualisierung und des Ausbau unseres Internetauftritts.

Stiftung Deutsche Depressionshilfe

Deutsche Bahn Stiftung

Fusszeile
blockHeaderEditIcon
Bündnis gegen Depression im Kreis Groß-Gerau
Langgasse 44 • 64546 Mörfelden-Walldorf • Tel. 06105 - 96 67 73 • E-Mail buendnis-depression.kreisgg@spv-gg.deImpressum
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail