Kopf
blockHeaderEditIcon
Bündnis gegen Depression Groß-Gerau
Hauptmenu
blockHeaderEditIcon
Filmreihe "Lebensirritationen 2020"
31.12.2019 16:27 ( 611 x gelesen )

"Lebensirritationen 2020 - zwischen Krise und Wachstum"  

Eine Filmreihe von Bündnis gegen Depression im Kreis Groß-Gerau, Hospiz- und PalliativNetzwerk Kreis Groß-Gerau und Netzwerk Demenz im Kreis Groß-Gerau in Kooperation mit dem Kommunalen Kino Groß-Gerau

Start der Fimreihe am Dienstag, 11.Februar 2020

weitere Termine: Dienstag, 13.03.2020  & 17.03.2020,

Filmstart jeweils 17:45 Uhr und 20.15 Uhr

Flyer zur Filmreihe hier zum Download

  • Di., 11.02.2020 Film zum Thema Depression: „Leid und Herrlichkeit“ Spanien 2019
  • Moderation: Anke Creachcadec, Bündnis gegen Depression im Kreis Groß-Gerau

    11.02.2020

    Drama, Spanien 2019

    Länge: 112 Minuten

    Regie & Drehbuch: Pedro Almodóvar

    Darsteller: Antonio Banderas, Penelope Cruz, Asier Etxeandia, Leonardo Sbaraglia, Julietta Serrano

    Blick zurück im Schmerz: Pedro Almodóvar erzählt von einem alternden Regisseur in »Late-Life-Crisis«. Autobiografisches lässt er einfließen, aber doch immer wieder anders, als man denkt.

    Berühmt, reich und gefeiert steht Salvador Mallo nun, belastet mit vielen körperlichen Beschwerden und in niedergedrückter Stimmung, an einem Wendepunkt in seinem Leben und blickt zurück auf eine wilde Reise voller Höhen und Tiefen. Gezeichnet von seinem exzessiven Leben lässt Salvador die Jahre Revue passieren, in denen er als Regisseur große Erfolge feierte, schmerzliche Verluste hinnehmen musste, aber auch zu einem der innovativsten Filmschaffenden in Spanien wurde. Durch die Reise in seine Vergangenheit und die Notwendigkeit, diese zu erzählen, findet Salvador den Weg in ein neues Leben…

  • Di., 03.03.2020 Film zum Thema Demenz: „Das Familienfoto“ Frankreich 2018
  • Moderation: Stefanie Drozdzynski, Netzwerk Demenz im Kreis Groß- Gerau

    Spielfilm Frankreich 2019

    Länge: 98 Minuten

    Regie & Drehbuch: Cecilia Rouaud

    Darsteller: Vanessa Paradis, Camille Cottin, Pierre Deladonchamps, Jean-Pierre Bacri, Chantal Lauby

    Die drei Geschwister Gabrielle, Elsa und Mao könnten unterschiedlicher kaum sein: Gabrielle arbeitet als „lebende Statue“ in Paris. Elsa hadert mit ihrem unerfüllten Kinderwunsch. Und der Spieleentwickler Mao ist trotz beruflichen Erfolgs noch gar nicht richtig im Leben angekommen. Da haben ihre getrennt lebenden Eltern ganze Arbeit geleistet. Die normalste ist da noch die demente Großmutter. Als der Großvater stirbt, ist die in alle Winde verstreute Familie gezwungen, sich zusammen zu raufen. Ohne wirklich bedacht zu haben, welche Verantwortung es ist, einen verwirrten Menschen wie sie zu betreuen – aber allein kann die alte Dame nicht bleiben. Wie aber sollen die Kinder und Enkel eine Lösung für sie finden, wenn schon in ihrem eigenen Leben das pure Chaos herrscht…? Warmherzig und mit feinsinnigem Humor erzählt Regisseurin Cécilia Rouaud in DAS FAMILIENFOTO wie die Familie über diese Frage wieder zueinander findet.

  • Di. 17.03.2020 Film zum Thema Hospiz&Palliativ: „Adelheid, Cornelius & die Töde“  Deutschland 2018
  • Moderation: Stefanie Steinfeld, Hospiz- und Palliativ Netzwerk im Kreis GG
     

    Dokumentation, Deutschland 2011-2018

    Länge: 94 Minuten

    Regie: Kirstin Schmidt

    Darsteller: Adelheid und Kornelius

    Das exzentrische Rentnerpaar ist seit 53 Jahren verheiratet. Kornelius (82) ist der dominante Part der Beziehung. Adelheid (79) macht stets alles anstandslos mit. Auf Grund ihres individualistischen Lebensstils haben die beiden nur sich selbst und führen eine symbiotische Beziehung. Kornelius Krebsdiagnose führt jäh die Zerbrechlichkeit des Lebens vor Augen. Fortan bereitet sich Adelheid auf das Witwentum vor. Sie muss selbständiger werden, denn sie ahnt, sie wird ihren geliebten Ehemann überleben. Mit fast achtzig Jahren muss sie nun lernen, Kornelius Rolle zu übernehmen.

    Die atmosphärische Langzeitdokumentation im Direct Cinema Style begleitet die Protagonisten von 2011 bis 2018. Sie erzählt in präzisen Alltagsminiaturen vom langsamen Abschied des gemeinsamen Lebens und dem Versuch das Glück aufrecht zu erhalten


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
SPre-Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelles

In unserer Rubrik Aktuelles informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen, interessante Artikel sowie über Presseberichte zu unserer Arbeit.

SPre-Newsletter
blockHeaderEditIcon

Newsletter

Wer regelmäßig über unsere Aktivitäten informiert werden will, kann unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

SPre-Spenden
blockHeaderEditIcon

So können Sie uns unterstützen

Wir würden uns sehr über Ihre Unterstützung unserer Arbeit freuen.
Wie Sie uns unterstützen können.

SPre-Flyer
blockHeaderEditIcon

Unser Flyer zum Download

Flyer des Bündnis Depression Groß-Gerau
SPre-Wir danken
blockHeaderEditIcon

Wir danken

Wir danken der Stiftung Deutsche Depressionshilfe und der Deutsche Bahn Stiftung für die finanzielle Förderung der Aktualisierung und des Ausbau unseres Internetauftritts.

Stiftung Deutsche Depressionshilfe

Deutsche Bahn Stiftung

Fusszeile
blockHeaderEditIcon
Bündnis gegen Depression im Kreis Groß-Gerau
Langgasse 44 • 64546 Mörfelden-Walldorf • Tel. 06105 - 96 67 73 • E-Mail buendnis-depression.kreisgg@spv-gg.de
ImpressumDatenschutzerklärung
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*